Zum guten Essen gehört auch ein guter Schluck Bier. 

Beim Kirchenwirt setzen wir auf Wieselburger Bier als unsere Hausmarke. Ergänzt wird das beliebte Schankbier durch abwechselnde Bierspezialitäten vom Fass und in Flaschen. Wieselburger Gold glänzt durch seine goldgelbe Farbe, das malzig-röstige Aroma und den hopfenbetonten Nachtrunk. 

beer-2695358_640.jpg

Aus dem Blade-Fass haben wir abwechselnd das Edelweiss Hefetrüb (naturtrüb, goldgelb und besonders fruchtig mit leichter Bananen-Nase. Erfrischend feinprickelnd besticht dieses Weizenbier durch gewürzhafte Aromen am Gaumen) oder das originale Wiener Lager (Die Neuauflage des weltberühmten Bierstils wird mit Wiener Malz, Pilsener Malz und Spezialmalz eingebraut, angelehnt an die Originalrezeptur von Anton Dreher).

In der Flasche servieren wir außerdem das Wieselburger Schwarzbier. Seine tiefdunkle Farbe verdankt das Schwarzbier feinsten Spezial- und Röstmalzen. Für Kenner zeigen sich im Geschmack dezente Kaffee- und Bitterschokoladenoten.

Immer beliebter wird auch unser Gösser Naturradler, den wir ebenfalls vom Fass zapfen.  Dieses Vollmundiges Gösser und natürlicher Zitronensaft fügen sich zu einem erfrischend leichten Biergenuss. Geringer Alkoholgehalt und der Verzicht auf künstliche Zusatzstoffe machen den Gösser NaturRadler zu einem einzigartigen Durstlöscher mit harmonischem Geschmack.

 

Natürlich darf das Regionale Bier – das Hainfelder – nicht in unserer Schank fehlen. Wir servieren das Hainfelder Edelpils, ein mehrfach preisgekröntes Pilsner.

 

 Hainfelder_Logo-1.jpg

 Edelweiss_Logo_mit_Claim_4C.png

Schwechater-Wiener-Lager.jpg

 wieselbuerger.png

 Goesser_Logo_Sponsoring_Grün_RGB.jpg