Kult: Steaks vom Cult Beef

 

Ab sofort gibts bei uns auf Vorbestellung (1 Tag vorher) T-Bones und Rib Eye Steaks vom Cult-Beef.
Butterweich durch die Fleischqualität und die Zubereitung - erst Sous Vide gegart und dann gegrillt - ein Traum!

 Cult Beef - Das macht den Unterschied aus!

Die Marke CULT BEEF – SELECT steht für österreichisches Rindfleisch in Spitzenqualität. Nur das allerbeste österreichische Ochsen- und Kalbinnenfleisch – das sind lediglich wenige Prozent der nationalen Produktion - kommt für dieses Markenprogramm der Österreichischen Rinderbörse in Frage. Diese Qualitäten sind deutlich zarter und meist besser marmoriert als normales Rindfleisch. Daher ist die intramuskuläre Fetteinlagerung eines der wichtigsten Kriterien für das Urteil der Experten von CULT BEEF.

Die Reifung spielt bei AMAGütesiegel- Rindfleisch–speziell für Kurzbratstücke – eine große Rolle. Daher wird bei CULT BEEF das Fleisch für die Steaks mindestens drei Wochen bei exakt definierten Bedingungen im Vakuum gelagert. Erst durch die dabei stattfindenden enzymatischen Prozesse werden die Fleischfasern entspannt und zart, das volle Rindfleischaroma entsteht.

Jedes Steak und jedes Teilstück braucht seine eigene Schnittstärke, um optimale Ergebnisse am Grill oder in der Pfanne zu gewährleisten. Und diese sind meist um einiges dicker als sonst üblich. Denn am Rost bzw. beim Kurzbraten verlieren die Steaks noch gehörig an Volumen. Zu dünne oder ungleichmäßig geschnittene Scheiben machen es daher fast unmöglich, einen perfekten Garpunkt zu erzielen.